skip to Main Content

Lesenacht 2015

Wenig Schlaf für alle, aber viel Spaß!

Zur traditionellen Lesenacht am 27. März kamen 65 Kinder aus den 5. und 6. Klassen. Vier Bücher wurden in vier Räumen von vier Lehrerinnen und Lehrern vorgelesen:

Frau Haring las „Rubinrot“ von Kerstin Gier,
Frau Schmidt las „Flyte“ von Angie Sage und Mark Zug,
Herr Brock las ein Buch der „Drei Fragezeichen“ und
Herr Mechau las „Plötzlich Zombie“ von David Lubar und Kerstin Schoene.

Die Kinder konnten sich nach Interesse aufteilen und in den jeweiligen Räumen die Nacht verbringen.
Drei einstündige Leseblöcke wurden unterbrochen von einer Ballonpause und einer Rallye.
Sensationell war die kulinarische Unterstützung durch unsere Elternvertreterinnen Frau Wieland und Frau Sartorius und die Nachtwache der SV.

Modul „Auf die Bühne“ präsentiert

Modul „Auf die Bühne“ präsentiert

Am vergangenen Dienstag war es endlich so weit: Die 6s1 präsentierte den Mitschülerinnen und Mitschülern…

Beitrag ansehen
Projekt: Stadtplan für junge Tourist*innen

Projekt: Stadtplan für junge Tourist*innen

Das aktuelle Gestaltungsprojekt der 12ku beschäftigt sich mit dem Layout eines alternativen Stadtplans für junge…

Beitrag ansehen
Besuch vom FranceMobil

Besuch vom FranceMobil

Das FranceMobil bringt Frankreich in die Klassenzimmer des Fördegymnasiums! Der französische Lektor Yoann Brandily vom…

Beitrag ansehen
Adventslauf 2019

Adventslauf 2019

93 SchülerInnen und 5 LehrerInnen des Fördegymnasiums absolvierten am 3. Advent den „Tannenbaumlauf“ (5,4km) im…

Beitrag ansehen
Back To Top