skip to Main Content

Lesenacht 2015

Wenig Schlaf für alle, aber viel Spaß!

Zur traditionellen Lesenacht am 27. März kamen 65 Kinder aus den 5. und 6. Klassen. Vier Bücher wurden in vier Räumen von vier Lehrerinnen und Lehrern vorgelesen:

Frau Haring las „Rubinrot“ von Kerstin Gier,
Frau Schmidt las „Flyte“ von Angie Sage und Mark Zug,
Herr Brock las ein Buch der „Drei Fragezeichen“ und
Herr Mechau las „Plötzlich Zombie“ von David Lubar und Kerstin Schoene.

Die Kinder konnten sich nach Interesse aufteilen und in den jeweiligen Räumen die Nacht verbringen.
Drei einstündige Leseblöcke wurden unterbrochen von einer Ballonpause und einer Rallye.
Sensationell war die kulinarische Unterstützung durch unsere Elternvertreterinnen Frau Wieland und Frau Sartorius und die Nachtwache der SV.

Philosophische Diskussion

Philosophische Diskussion

Welche Rolle hat die Philosophie in gesellschaftlichen Debatten? Wie ließen sich philosophische Methoden und Beiträge…

Beitrag ansehen
Besuch aus Moskau

Besuch aus Moskau

Unsere Gäste aus Moskau erlebten ein abwechslungsreiches Programm und arbeiteten gemeinsam mit ihren Partnerinnen und…

Beitrag ansehen
Freiherr Knigge gab sich die Ehre am Fördegym

Freiherr Knigge gab sich die Ehre am Fördegym

Anstand ist mehr als Benimm, Business-Dresscode mehr als Einheitslook, Knigge mehr als gute Tischmanieren –…

Beitrag ansehen
Fake News im Visier

Fake News im Visier

Fake News im Visier – Detektivausbildung am Fördegym Hoax, Ecosia, strafbare Postings … Dieses und…

Beitrag ansehen
Back To Top