Überspringen zu Hauptinhalt

Lesenacht 2015

Wenig Schlaf für alle, aber viel Spaß!

Zur traditionellen Lesenacht am 27. März kamen 65 Kinder aus den 5. und 6. Klassen. Vier Bücher wurden in vier Räumen von vier Lehrerinnen und Lehrern vorgelesen:

Frau Haring las “Rubinrot” von Kerstin Gier,
Frau Schmidt las “Flyte” von Angie Sage und Mark Zug,
Herr Brock las ein Buch der “Drei Fragezeichen” und
Herr Mechau las “Plötzlich Zombie” von David Lubar und Kerstin Schoene.

Die Kinder konnten sich nach Interesse aufteilen und in den jeweiligen Räumen die Nacht verbringen.
Drei einstündige Leseblöcke wurden unterbrochen von einer Ballonpause und einer Rallye.
Sensationell war die kulinarische Unterstützung durch unsere Elternvertreterinnen Frau Wieland und Frau Sartorius und die Nachtwache der SV.

5. und 6. Klassen wieder an Bord!

Wir freuen über mehr Leben in der Schule!

Beitrag ansehen

Das Homeschooling-Kreativ-Atelier

Zeichnen nonstop   Auf den Spuren Picassos haben wir, ohne den Stift dabei abzusetzen, Zeichnungen…

Beitrag ansehen

Fördegym im Vorlesewettbewerb der Stadt

Überzeugende Leseleistung  Obwohl der jährliche Vorlesewettbewerb der 6. Klassen dieses Jahr etwas anders gestaltet ist,…

Beitrag ansehen

Das Homeschooling-Kreativ-Atelier

Fliegst du noch, oder wohnst du schon?   Wir haben uns als Architekten versucht und…

Beitrag ansehen
An den Anfang scrollen