Überspringen zu Hauptinhalt

Lesenacht 2015

Wenig Schlaf für alle, aber viel Spaß!

Zur traditionellen Lesenacht am 27. März kamen 65 Kinder aus den 5. und 6. Klassen. Vier Bücher wurden in vier Räumen von vier Lehrerinnen und Lehrern vorgelesen:

Frau Haring las „Rubinrot“ von Kerstin Gier,
Frau Schmidt las „Flyte“ von Angie Sage und Mark Zug,
Herr Brock las ein Buch der „Drei Fragezeichen“ und
Herr Mechau las „Plötzlich Zombie“ von David Lubar und Kerstin Schoene.

Die Kinder konnten sich nach Interesse aufteilen und in den jeweiligen Räumen die Nacht verbringen.
Drei einstündige Leseblöcke wurden unterbrochen von einer Ballonpause und einer Rallye.
Sensationell war die kulinarische Unterstützung durch unsere Elternvertreterinnen Frau Wieland und Frau Sartorius und die Nachtwache der SV.

Speiseplan aktuell

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler, jeweils am Dienstag und Mittwoch kann man in beiden großen…

Beitrag ansehen

Beach-Volleyball-Feld wieder einsatzbereit!

Einsatz der 12s für die Schulgemeinschaft  Am Sonntag, dem 22.8. fand sich die 12s nachmittags…

Beitrag ansehen

Auftakt zum Nordmetall-Cup

Am 18.08. fand eine Auftaktveranstaltung des Technologie-Wettbewerbs NordmetallCUP: Formel 1 in der Schule statt, bei…

Beitrag ansehen

Segeln am Fördegymnasium

Die Schüler*innen: Vor zwei Jahren haben wir als Schülerinnen und Schüler des Fördegymnasiums die Möglichkeit…

Beitrag ansehen
An den Anfang scrollen