skip to Main Content

Lesenacht 2015

Wenig Schlaf für alle, aber viel Spaß!

Zur traditionellen Lesenacht am 27. März kamen 65 Kinder aus den 5. und 6. Klassen. Vier Bücher wurden in vier Räumen von vier Lehrerinnen und Lehrern vorgelesen:

Frau Haring las „Rubinrot“ von Kerstin Gier,
Frau Schmidt las „Flyte“ von Angie Sage und Mark Zug,
Herr Brock las ein Buch der „Drei Fragezeichen“ und
Herr Mechau las „Plötzlich Zombie“ von David Lubar und Kerstin Schoene.

Die Kinder konnten sich nach Interesse aufteilen und in den jeweiligen Räumen die Nacht verbringen.
Drei einstündige Leseblöcke wurden unterbrochen von einer Ballonpause und einer Rallye.
Sensationell war die kulinarische Unterstützung durch unsere Elternvertreterinnen Frau Wieland und Frau Sartorius und die Nachtwache der SV.

Brief der Ministerin an alle Schüler*innen

Brief der Ministerin an alle Schüler*innen

Liebe Schülerinnen und Schüler! 27. März 2020 Das waren zwei außergewöhnliche Wochen für die meisten…

Beitrag ansehen
Abenteuer Zukunft

Abenteuer Zukunft

Wie kann sie aussehen, die Zukunft, auf die eine moderne Schule vorbereiten soll? Einige Schülerinnen…

Beitrag ansehen
Die Vorbereitungen laufen

Die Vorbereitungen laufen

Der Wahlpflichtkurs „Angewandte Naturwissenschaften“ der zehnten Klasse nimmt am Nordmetall Cup teil. Hierzu müssen Rennautos…

Beitrag ansehen
Anmelden am Fördegymnasium

Anmelden am Fördegymnasium

Im Anmeldezeitraum vom 24. Februar 2020 bis zum 4. März 2020 begrüßen wir Sie und Ihr…

Beitrag ansehen
Back To Top