skip to Main Content

Lesenacht 2015

Wenig Schlaf für alle, aber viel Spaß!

Zur traditionellen Lesenacht am 27. März kamen 65 Kinder aus den 5. und 6. Klassen. Vier Bücher wurden in vier Räumen von vier Lehrerinnen und Lehrern vorgelesen:

Frau Haring las „Rubinrot“ von Kerstin Gier,
Frau Schmidt las „Flyte“ von Angie Sage und Mark Zug,
Herr Brock las ein Buch der „Drei Fragezeichen“ und
Herr Mechau las „Plötzlich Zombie“ von David Lubar und Kerstin Schoene.

Die Kinder konnten sich nach Interesse aufteilen und in den jeweiligen Räumen die Nacht verbringen.
Drei einstündige Leseblöcke wurden unterbrochen von einer Ballonpause und einer Rallye.
Sensationell war die kulinarische Unterstützung durch unsere Elternvertreterinnen Frau Wieland und Frau Sartorius und die Nachtwache der SV.

Informationen aus dem Ministerium

Informationen aus dem Ministerium

Medien-Information Donnerstag, 24. September 2020 Prien: „Erfolge der Pandemiebekämpfung nicht leichtfertig aufs Spiel setzen“ KIEL.…

Beitrag ansehen
Neues SV-Team

Neues SV-Team

Wir haben eine neue Vertretung der Schülerinnen und Schüler! Das Team besteht aus Anna-Maria Gavaza,…

Beitrag ansehen
Studien- und Aktivitätstag 2020

Studien- und Aktivitätstag 2020

Ungewöhnlicher Wochenbeginn am Fördegymnasium:  Während die Oberstufe sich zu einem Studientag in den Profil- bzw.…

Beitrag ansehen
Neues Cello für Fördebrass

Neues Cello für Fördebrass

Wir freuen uns über die Spende eines gut erhaltenen Cellos für unser Projekt "Fördebrass" und…

Beitrag ansehen
Back To Top