skip to Main Content

Lesenacht 2015

Wenig Schlaf für alle, aber viel Spaß!

Zur traditionellen Lesenacht am 27. März kamen 65 Kinder aus den 5. und 6. Klassen. Vier Bücher wurden in vier Räumen von vier Lehrerinnen und Lehrern vorgelesen:

Frau Haring las „Rubinrot“ von Kerstin Gier,
Frau Schmidt las „Flyte“ von Angie Sage und Mark Zug,
Herr Brock las ein Buch der „Drei Fragezeichen“ und
Herr Mechau las „Plötzlich Zombie“ von David Lubar und Kerstin Schoene.

Die Kinder konnten sich nach Interesse aufteilen und in den jeweiligen Räumen die Nacht verbringen.
Drei einstündige Leseblöcke wurden unterbrochen von einer Ballonpause und einer Rallye.
Sensationell war die kulinarische Unterstützung durch unsere Elternvertreterinnen Frau Wieland und Frau Sartorius und die Nachtwache der SV.

Maker-Week in der letzten Ferienwoche!

Maker-Week in der letzten Ferienwoche!

Der Medienpädagoge Ruben Kühner aus Koblenz kommt an das Fördegymnasium, um mit den Schüler*innen kreative,…

Beitrag ansehen
Dankeschön, Frau Wieland!

Dankeschön, Frau Wieland!

Wir verabschieden uns von unserer langjährigen Schulelternbeiratsvorsitzenden Frau Wieland und bedanken uns herzlich für ihre…

Beitrag ansehen
Erfolge im Schreibwettbewerb

Erfolge im Schreibwettbewerb

"Glück im Unglück" - Der vorgegebene Anfang für die selbstgeschriebenen Geschichten der Schülerinnen und Schüler…

Beitrag ansehen
Abiturfeier 2020

Abiturfeier 2020

Wir sind froh, dass wir es trotz der vielen Auflagen geschafft haben, mit allen drei…

Beitrag ansehen
Back To Top