skip to Main Content
Noer 2020

Noer 2020

Zeit für viel Musik – alle Musikgruppen des Fördegymnasiums fahren im Januar zur Probenwoche nach Noer.

 

Die ersten Proben begannen bereits am ersten Tag nach dem Kofferauspacken und dem Mittagessen. Wer keine Probe hatte, konnte zusammen mit den anderen zum Strand gehen und Spiele spielen.
Für ein Abendprogramm war ebenfalls gesorgt: Für die Unterstufe gab es am ersten Abend eine Schnitzeljagd, welche von ein paar Schülerinnen und Schülern des Oberstufenchores organisiert wurde. Am Tag danach gab es einen Filmabend für die Unterstufe, bei dem der Rest der Reisegruppe ebenfalls mitschauen durfte. Und natürlich gab es am Donnerstag die legendäre Noerdisco, bei der DJ Benni wie die letzen Jahre auch für gute Stimmung sorgte.
Sie merken, Noer ist ein Ort der Tradition, und ebenso wie die Disco und der Strandsparziergang zu Noer gehören, tut es auch der heißgeliebte Küchendienst.
Dieser wird vergeben, wenn man sein Zimmer nicht ordentlich hält oder zu spät zu den Proben kommt.
Alte Hasen wussten natürlich, worauf die Lehrerinnen und Lehrer achten und haben sich fleißig drum bemüht, nicht auf Frau Outzens berüchtigtem Zettel zu landen.
Das Beste an Noer ist, dass Groß und Klein nicht als einzelne AGs, sonders zusammen als eine Gruppe dabei sind und eine tolle Gemeinschaft entsteht, sei es am Esstisch, beim Küchendienst oder beim gemeinsamen Tanzen in der Disco!
Die Fahrt hat sehr viel Spaß bereitet und ich freue mich schon auf’s nächste Jahr!
Back To Top