skip to Main Content
Spenden Für Soziale Projekte

Spenden für soziale Projekte

Auf der Schulversammlung am letzten Schultag vor den Ferien wurde der Erlös unseres sozialen Tages an das Flensburger Tierheim und das Projekt „Haltestelle Sponte Nord“ übergeben.

 

Antje Walther, Flensburger Tageblatt, 27. Dezember 2029:

„Schüler spenden 11.000 Euro für die Haltestelle Sponte Nord und das Tierheim

Traditionell spenden Schüler des Fördegymnasiums ihre Einnahmen aus dem sozialem Tag – in diesem Jahr 11.000 Euro.

Flensburg | Immer kurz vor den Sommerferien hauchen die Schüler des Fördegymnasiums dem „Tag des sozialen Engagements“ Leben ein und sind statt in der Schule in Unternehmen und Einrichtungen tätig.

Immer kurz vor dem Jahreswechsel werden ihre erwirtschafteten Beträge als Spende an Vereine oder Einrichtungen übergeben, die es aus Sicht von Schülern, Eltern und Schulleitung besonders verdient haben. Im Vorjahr durften sich die Garten- und Gesundheitsexperten des Vereins Villekula über 13.500 Euro freuen, im Jahr davor gab es 12.000 Euro für drei Projekte.

Das Tierheim hat auch an den Feiertagen geöffnet

In diesem Jahr kamen 11.000 Euro zusammen, wovon 6000 Euro an Ina Adenstedt (1. Vorsitzende) und Dieter Scholz (2. Vorsitzender) für den Verein Haltestelle Sponte Nord gingen. Und Willy Sandvoß nahm 5000 Euro für das Flensburger Tierheim entgegen, das in diesem Jahr mehr als 1200 Tiere aufgenommen und versorgt hat und zum Jahresende seinen über 1900 Mitgliedern für deren Treue dankt.

Sogar an Silvester (9 bis 11 Uhr) und am Neujahrstag (15 bis 17 Uhr) öffnet das Tierheim für ein paar Stunden seine Pforten an der Westerallee. Bis dorthin dringt zum Glück nicht allzu viel der Silvesterknallerei durch, dennoch mahnen die Tierfreunde, dass Böller und Leuchtraketen für viele ein Riesenspaß sein mag, für die Tiere jedoch einen Riesenstress bedeute.

Auf der Website des Tierheims (www.tierheim-flensburg.de) gibt es für Haustierbesitzer zum Jahreswechsel ein paar Tipps. So heißt es dort zum Beispiel, dass Freigänger-Katzen am besten ausnahmsweise Silvester im Haus bleiben, Hunde rechtzeitig tagsüber und gut gesichert ausgeführt werden und Menschen für ihre Haustiere in jedem Fall drinnen Rückzugsmöglichkeiten einrichten sollten.

Auch die „Haltestelle Sponte Nord“ ist auf Spenden angewiesen

So wie das Tierheim auch ist der Verein „Haltestelle Sponte Nord“ auf Spenden angewiesen und kann sich deshalb glücklich schätzen über die Zuwendung der Fördegymnasiasten. Das Gesprächsangebot von Freiwilligen für Menschen, die es brauchen, gibt es seit 18 Jahren, der Verein wurde im März 2005 gegründet. Seit 2015 ist die Haltestelle Sponte Nord in der Apenrader Straße 30 zu finden und bietet eine Menge Hilfsleistungen an. Das soziale Miteinander stünde im Mittelpunkt, heißt es. In angemieteten Wohnungen gibt es beispielsweise Gemeinschaftsräume und einen Mutter-Kind-Raum. Besucher können spielen und basteln.

Die Kleiderkiste erfährt regen Zuspruch. Außerdem greifen die Ehrenamtler bei Umzügen und Renovierungen unter die Arme, organisieren Krankenbesuche, leiten an bei Haushaltsfragen und unternehmen sogar mit ihren jugendlichen Schützlingen Ausflüge.“

– Quelle: https://www.shz.de/26820137 ©2020

Back To Top