Überspringen zu Hauptinhalt

Biologie

„Nur ein Narr macht keine Experimente.“ Charles Darwin

Fachschaft Biologie:
Frau Berghoff
Herr Bolte
Herr Berthel
Frau Hansen
Herr Hein
Herr Neubert
Herr Steinhagen

Wir gehen auf Forschungsreise… 

… nach wilden Tieren.
… nach exotischen Pflanzen.
… nach den Geheimnissen des Menschen.
… nach dem, was wichtig ist in der Natur.

 

Wir lernen große Wissenschaftler kennen… 

… wie Charles Robert Darwin: der wohl bekannteste Naturwissenschaftler aller Zeiten.
… wie Carl von Linné. der den Pflanzen und Tieren ihre Namen gab.
… wie Emmanuelle Charpentier und Jennifer Doudna: die 2021 den Nobelpreis für die Entdeckung der Genschere CRISPR/Cas9 erhalten. 

 

Wir lernen mit Kopf und Hand… 

… indem wir experimentieren
… indem wir beobachten
… indem wir kritisch hinterfragen
… indem wir Spaß in und an der Natur haben 

 

Das Fach Biologie bietet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, sich aktiv mit der belebten Natur, ihrer Vielfalt und ihrem Formenreichtum und mit dem eigenen Leben als Teil eines größeren Systems auseinanderzusetzen.

Die Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich mit charakteristischen Arbeits- und Denkweisen der Fachwissenschaft Biologie. Dadurch können sie ein Verständnis dafür gewinnen, wie in der Biologie Erkenntnisse gewonnen werden, und die Biologie als einen Weg zur Erschließung der Welt erkennen.Der Biologieunterricht der Oberstufe ermöglicht es den Schülerinnen und Schülern, bei der Auseinandersetzung mit gesellschaftlich relevanten Themen, etwa zur Ökologie, zur Evolutionstheorie, zur Biotechnologie und Gentechnik oder zur Reproduktionsbiologie, sich aktiv und konstruktiv an gesellschaftlichen Diskussionen zu beteiligen und bestärkt sie, die Welt auch in Zukunft sinn-, verantwortungsvoll und nachhaltig mitzugestalten.

 

An den Anfang scrollen