skip to Main Content
Medien-Informations-Abend

Medien-Informations-Abend

Johannes Karstens vom Offenen Kanal gab den anwesenden Eltern einen kurzweiligen Einblick in recht unbekannte Welten, er stellte bei Kindern und Jugendlichen beliebte soziale Plattformen und Spiele vor, wies auf deren problematische Aspekte hin, erklärte aber auch den Reiz, den diese medialen Aktivitäten für Jugendliche haben. Seine Empfehlungen für den Umgang der Eltern mit diesen Aktivitäten ihrer Kinder waren demnach auch weit entfernt von Verdammung und Verbot, er plädierte für Verständnis und ständige Kommunikation: Bleiben Sie im Gespräch mit Ihren Kindern, fragen Sie nach, lassen Sie sich zeigen, was Ihre Kinder tun, spielen Sie vielleicht einmal mit, probieren Sie aus.
Zustimmendes Raunen gab es, als Johannes Karstens ein Angebot des OK vorstellte, ein dreistündiges Programm, bei dem die Eltern die beliebtesten Spiele selbst einmal spielen können.

In seinem Vortrag wies er auf eine Studie zum Medienkonsum von Jugendlichen von 12 bis 19 Jahren hin, die jedes Jahr durchgeführt wird, die sogenannte JIM-Studie (Jugend, Information, Medien). Auf der Webseite des Medienpädagogischen Forschungsbunds können Sie weitere Studien finden, eine Pdf -Datei der JIM-Studie 2018 können Sie hier ansehen.

Wir danken Herrn Karstens für den gelungenen Abend und Frau Kohlmorgen für die Organisation!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top